suprise und noch mehr

Es ist mal wieder so weit, ein neuer Blog folgt. Und Highlight dieses mal bringe ich auch direkt mal zuerst: ICH, die kluge Meike hat ihren URLAUB beantragt und wenn alles glatt läuft ist sie vom 21.9.-27.9. im guten alten Deutschland bei ihrer geliebten Familie. Ist das nicht mal super? JAAAA, dass ist es, es ist der HAMMER, der WAHNSINN und der absolute OBERKNALLER. Drückt mir die Daumen, dass alles gut läuft, ok? Und noch eine Neuigkeit am Anfang, wenn ich wieder hier bin wechsle ich das Hotel, sodass meine neue Heimat dann den Namen Gouves Park Hotel heisst. Nicht, dass ich mich so extrem steigern würde, es ist wieder ein Solino Haus, aber die Leute sind super, der Strand ist besser und das Essen sowieso. Freut euch für mich ihr Lieben zu hause Aber mal wieder zu meinem freien Tag: Wir waren heute mit Quads unterwegs und ich sass natürlich am Steuer, es war richtig gut, total das tolle Feeling wenn man so durch die Berge brettert. Nur manchmal hab ich gedacht, dass der arme Frank (so haben wir es genannt) die Berge nicht hoch schafft. Hat er aber, guter Frank. Aber zu Anfang. Haben uns um halb zwölf mit Niklas getroffen( nicht geschockt sein Mum, dazu komme ich noch). Und dann in Malia auch noch René, Valerie und Irena abgeholt. Sind dann in die Höhlen von Milatos gefahren. War wirklich wirklich krass da Oben, man musste durch totales Dunkel und dann lagen da auch noch Knochen und so, bis man an so einem Abgrund war. Echt gruselig, aber Fotos werden folgen. Tolle Fotos mit mehr Armen als Menschen obwohl es nach Power-Rangers aussehen sollte =) najaaa. Ok ich weich ab. Sind dann wieder runter und nach Neapoli gefahren, da gabs ausser einer Tankstelle aber nichts tolles. Also weiter nach Agios Nikolaos und schliesslich zum Essen und Strand nach Elounda ( da hab ich auch deine Karte geschrieben Jasmini). Um halb sechs wollten wir eigentlich wieder zurück, aber Felis und mein Quad wollte nicht, es ging einfach nicht mehr, so mitten auf dem Berg. Als ich dann da angerufen habe hat mein Telefon auch noch gestreikt. Ich hätte geweint wenn keiner da gewesen wäre, aber for God's sake hatten René und Niklas jeweils noch einen Platz frei. Bin bei Niklas mitgefahren (ja mum war doof, aber was soll ich machen, es war ein Notsituation). Aber naja wir sind nach Hause gekommen, wenn auch etwas umständlich. Insgesamt war es ein guter Tag, nur eines hat die Sache eben gestört, wozu ich jetzt komme (Mama pass gut auf und dann darfst du wie ich Lachen und weinen über diese Absurdheit) Niklas war mit. Wir waren insgesamt einen Tag zusammen ( bis vorgestern, als er mit eine Sms schrieb), wegen Streitgeschichte und dem Unterschied zwischen meinen Empfindungen und Felis Beobachtung. Haben dann gestern Telefoniert, nachdem er mir dann noch eine Sms geschrieben hat und mich anrief. Hab echt gedacht ich sterbe, er soll sich benutzt vorkommen und weiss ja nicht ob er die Beziehung will ( wo hab ich den Satz schon mal gehört??). Ok ich bin ja eh am allen Schuld und komme mir natürlich nicht doof vor oder so. Aber der Knaller kommt ja noch, er will mit zum Quad fahren, aber natürlich nur als FREUNDE. Klar, ich hab damit kein Problem, bin ja eh nicht so der Typ mit Händchen halten. Kommt er also mit. Hab ihm sogar „Hallo“ gesagt und normal mit ihm geredet. Nur das Quad naja... das haben wir uns eben geteilt. Hab ihn so wenig wie möglich berührt, aber davon tut mir jetzt der Hintern weh ( sass fast auf einer Eisenstange) und ich kriege Muskelkater im Arm. Sonst wars toll, wirklich, haben uns so gut unterhalten, wie es eben ging. Lange Rede und so weiter, wir rauchen heute Abend Shisha, was dabei rauskommt kann man sich ja denken, aber NEIN ich bin Stolz und Arg stur (danke liebe Familie, Sturheit muss sein). Nachtrag vom 1.9. Also habe heute morgen das erste Mal mit Agne Sport geleitet, also Stretching und Wassergymnastik. War echt super lustig, aber mega anstrengend. Morgen geht es weiter. Ausserdem bin ich schon froh, dass ich jetzt nicht mehr den ganzen Tag mit Feli zusammen arbeiten muss. Die Frau nervt mich so entsetzlich. Ich kann ja nichts dafür, dass ihr Leben langweilig ist und sie einfach keinen Kerl abbekommt, aber sie ist Schuld, dass meine Beziehung mit Niklas in Freundschaft endet und auch, dass ich mir jetzt die ganze Zeit denken muss, wie arm der Osten doch ist. Man stelle sich vor, ich hatte gestern eine Diskussion mit ihr über Socken. Kein Spass. Sie macht sich Gedanken darüber wo ihre ganzen Socken sind, aber hey wir haben nunmal dieselben und Ich klaue bestimmt keine. Kann über sie eigtl nur noch den Kopf schütteln oder lachen. Am 10. Kommt ihre Schwester und die ist genauso. Ich werde glaube ich weinen oder durchdrehen, aber Niklas und Agne haben mir schon Asyl angeboten (DANKE!!!!!) So das wars. Kussjes vermisse euch

2 Kommentare 1.9.09 12:47, kommentieren

Werbung


hoch tief hoch tief

So nach vielem Streit und Tränen haben wir hier auch die erste Krise überstanden. Ob es nötig war? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Auf jeden Fall hat mein liebe Schwester mich mitten in der Nacht getröstet und es war so schön mal wieder mit ihr über alles zu reden. So ein richtiges Schwesterntelefonat war das, brauch man manchmal.

Für die Telefonrechnung entschuldige ich mich jetzt schon mal, aber ich bezahle hier ja auch Unmengen an Internetkosten. ( Nicht wahr liebe Familie?)


Ok zurück zu meiner Arbeit, die letzte Woche ist so dahin geflogen aber wir haben nur noch ein deutsches Kind und sowieso nur noch voll wenig Kinder, sodass die Arbeit nicht wirklich Spass macht. Ich hätte lieber ein wenig Stress mit 20 Kindern anstatt Langeweile hier mit 4 Kindern. Und Langeweile habe ich wirklich.

Weiss noch nicht mal was ich schreiben soll.

Hoffe, dass Anfang September nur so eine Phase ist und dann wieder Kinder kommen, bitte bitte spätestens in einer Woche sollen wieder Ferien sein oder wir kriegen hier die totale Krise.

Es kann auch sein, dass einer von uns in ein anderes Hotel muss, ich melde mich freiwillig (verstehe mich zwar hier mit den Animateuren aber die von dem anderen Hotel sind echt nicht mein Fall und ich kann die einfach nicht leiden), vielleicht sogar ein Fun-Club mit Show und vielen, vielen Kindern, wäre schon echt schön.

Es klingt doof, aber ohne Arbeit finde ich es hier echt nicht so toll. ( agne hat gerade gesagt, dass es Mitte September wieder voll wird.. juhuuuuuuuuuuuuu hoffentlich mit Deutschen).

Aber nochmal zur guten Seite, ich mache jetzt bald hoffentlich morgens Sport, also Streching und Wassergymnastik, wenn der „nette“ Chef es denn erlaubt (sonst mach ich es halt heimlich, hihi)

Wir wollen ja nicht, dass die Gäste sich beschweren, weil die Animation nur auf Englisch ist.

Drückt mir die Daumen das es klappt, morgens Sport wäre richtig toll und ich muss es im Oktober ja eh machen.


Sonst gibt es ja zu meiner Arbeit auch nichts zu sagen, passiert ja nichts und sonst mache ich auch nicht viel, ausser mit Niklas, Iveta oder Agne rumhängen oder nach Gouves fahren.

Ich hab schon ein echt langweiliges Leben.


Lange Rede gar kein Sinn ruft mich fleissig an und auch Hasi oder Simon könnten sich mal wieder bei mir melden.

Habe euch lieb und vermisse euch

kussjes en grussjes

meike

29.8.09 12:04, kommentieren

alles alles anders

 

Da bin ich wieder, frisch von meinem freien Tag und starte heute morgen in eine neue 6 Tage Woche. Ob ich Lust habe spielt hier jetzt mal keine Rolle.

Aber mal zu meinem freien Tag, ich war Reiten. 5 Stunden durch die kretanische Landschaft und es ging bergauf, bergab und wieder hoch...Hab mal dran gedacht wie der Naxan da wohl lang gedümpelt wäre und er wäre einfach stehen geblieben, oder den Berg rückwärts wieder runtergekugelt. Auf KEINEN Fall hätte er es fertig gebracht da rauf zu laufen (Fotos von dem Trip folgen noch,dann müsst ihr euch selber mal dem amüsanten Gedanken hingeben).

Naja zurück zum eigentlichen Reiten. Ich hatte einen Mini-Hengst Namens Julius Cäser und er war wirklich so hässlich,dass er schon irgendwie wieder süss war. Klein war er und ziemlich aufgedreht, aber er ist gelaufen wie ein Kamel und war super bequem. Ich mochte den Zwerg und hab die 5 Stunden überlebt. Trotzdem war es nur gut und nicht extrem toll, da der Trip zu langsam war, sind nur einmal galoppiert und meistens mussten wir im Schritt über Wege, die so steinig waren, dass wir sogar 2 mal absteigen mussten, da die Pferde da sonst nicht lang gehen konnten. ( Da hat Nikolas, der Führer, die Pferde dann einfach alleine gehen lassen, die sind also vor und wir hinterher). Die beiden Frauen, die mit uns geritten sind waren aber super. Margaret aus York und Emma aus Kanada. Wirklich zwei echt sympathische Damen, die mir ein wenig über die Langeweile hinweg geholfen haben. Naja war gut aber das nächste mal geht es zum Strand, da wird dann mal ordentlich Gas gegeben und keine Rücksicht auf schlechtere Reiter genommen. juhuu


Nach dem Reiten sind Feli und ich dann nach Iraklion gefahren und wollten uns da mit Valerie und Irene treffen, hat nur nicht so ganz geklappt (waren um 6 da und haben sie dann um 9 am Flughafen getroffen). Aber besser spät als nie oder?

Der Grund warum wir am Flughafen waren war der, dass wir Niklas abgeholt haben, der Arsch war einfach mal so eine Woche in Deutschland und hat es nicht mal geschafft meine geliebte Schwester zu treffen. Egal Hauptsache er ist wieder hier und ich hab wen zum reden und mal in den Arm nehmen. Feli ist zwar nett und so aber ich brauch mal eine starke Schulter und wir liegen eben auf der fast gleichen Wellenlänge ( seine welle ist nur viel tiefer, damit wir gleich gross sein :P).

Dass er meine liebe Sarah nicht getroffen hat hat mich dann gestern Abend mal in ein grosses Loch geworfen und ich bin ein wenig in Tränen ausgebrochen, bis heute morgen, aber wurde nicht getröstet, Feli kann nicht trösten. Habe gemerkt wie sehr mir meine grosse liebe Schwester fehlt und wie sehr ich hier jemanden wie sie brauche. (fühle dich mal angesprochen liebe Sarah)

Zum Glück ist jetzt der grosse wieder da und ich erkundige mich fleissig danach ob ich es schaffe im Oktober für 5 Tage nach hause zu kommen. Kann Feli mal sagen was sie will, 5 Tage muss sie hier halt alleine schaffen, ist mir mal Schnuppe, ich fahre zu meiner Mojve (hab ein Geschenk für dich, das ist SUPER).


Ok zum Ende: Ich hab einerseits einen Tiefpunkt hinter mir aber andererseits wird der nächste Monat bestimmt besser und dann ists ja nicht mehr lange.


Ich liebe euch und vermisse euch Schrecklich.

Kussjes

4 Kommentare 26.8.09 12:15, kommentieren

sommer sonne strand und meehhhhrrr

 

So meine Lieben, ich melde mich erstaunlicher Weise von meinem eigenen PC, denn ich habe (tadaaaa) WLAN, zwar nur für 90 Minuten, aber ich teste jetzt erstmal. Freut euch und wenn es gut ist,dann werde ich jetzt mal öfter über wlan mit euch in Verbindung treten.

Aber als erstes mal zu ein paar ausgewählten Persönlichkeiten:


Jan, alles alles alles liebe in Schanghai, ich wünsche dir alles erdenklich gute und eine herrliche Zeit.Pass auf dich auf und komm heile wieder. Ach so und bitte gewöhne dich nicht an die Ess-Gewohnheiten, die sind leicht eklig =) aber naja vielleicht sieht man sich ja mal :P


Dann als nächstes, Jasmini, ich brauche unbedingt deine Adresse, sonst werde ich diese doofe Postkarte nie los und du kriegst im November drei auf einmal.

Will ja keiner oder?


Zuletzt noch mein hoffentlich neuer Leser und Lieblingsurlauber: Niklas

ich wünsche dir eine tolle Zeit in Deutschland mit deiner Familie und deinen Freunden, bring Fotos mit, ok? Und komm bitte schnell wieder, ich glaub sonst vergeht dir Zeit hier ein bisschen langsamer.

Obwohl, du wirst es nicht glauben, ich lerne wieder Holländisch, meine Lehrerin heisst Sonne(kein Witz) und kommt aus njimegen(auch extrem toll). Sie versteht mich sogar meistens!! Ach ich bin toll. Komm wieder, dann zeig ich dir mal was ich so lerne.


Wer fehlt noch?

Niemand, also als nächstes -zur Abwechslung- zu meiner Wenigkeit.

Ich habe die letzte Zeit hier viel genutzt um an meiner Bräune zu arbeiten und meine gesellschaftlichen Beziehungen zu meinen lieben Animateurfreunden zu verbessern, sprich ich war viel in Couves. Der Strand da ist aber auch der Wahnsinn, Fotos folgen in Kürze, wenn es klappt =)

Ausserdem ist das Leben mit Niklas, Rene, Valerie und Co. Extrem gut und die Zeit fliegt nur so dahin.

Ist ja nicht so,dass wir nur faul rumliegen, wir spielen zum Beispiel Halli Galli, Uno oder frisbee und gehen natürlich auch VIEL ins Wasser, nur zwischendurch betreuen wir halt mal ein paar Kinderchen (Die letzten waren der Horror, will ich nie wieder haben solche Kinder, aber es geht wieder Bergauf, wie man so schön sagt).


ACH ja,die lieben Kinder, Hilde und Emma waren einfach die Besten, im Moment jedoch betreue ich ein paar Teenies, wir spielen Volleyball oder schwimmen oder ich besiege alle gnadenlos in Uno (Malte sry, dass muss raus, du bist einfach schlecht)


Sonst war die letzte Woche eher nicht so die beste, ich lag 2 Tage im Bett und habe einen Nacht im Hospital verbracht, (George Clooney war nicht da, so ein Depp) und lag da 4 Stunden an einer Infusion... Aber es geht mir besser, war entweder ein Virus oder eine Lebensmittelvergiftung, wissen die nicht so genau, sind ja nicht George Clooney und müssen das nicht wissen.


Mal gucken wie es hier weitergeht, habe jetzt jeden Tag Tanztraining und muss durch die Diät, die ich wegen meinem Magen mache Hungerleiden (KEINE SUESSIGKEITEN!!!!!). Ausserdem kommen neue Kids und Sonntag fahren meine lieben Teenies heim.

Also machts gut meine Lieben, ik mis hy.

Kussjes

Mei



4 Kommentare 19.8.09 18:25, kommentieren

im land der unsicheren moeglichkeiten

also wlan dauert noch, es dauert und dauert und dauert

aber irgendwann kommt es, ich verspreche es hoch und heilig  

und mal zum telefon, ich bin immer ab halb 6 abends zu erreichen und dann unter der hotelnummer, wer die will bitte die sarah fragen, montags habe ich frei und da erreicht man mich garnicht, da gammel ich mit feli, valerie und niklas iwo am strand rum oder wir hubschen gucken uns die stinkende insel hier an (also der gestank hier ist schon echt verdammt ekelhaft, ich fotografier mal die muelleimer fuer euch, und KEIN wunder,dass die hier kakalaken haben)

soo und JETZT back to my life, i cant speak anstaendiges germand anymore, weil es keine deutschen gibt...

die animateurparty war echt lustig, hab mein tolles weisses kleid eingeweit und valerie und niklas kennen gelernt, die sind im couve park, aber geschichte folgt gleich. sonst war mein kleid und ich irgendwann nass, was doof war, weil es war kalt... sehr kalt, ich bin jetzt erkaeltet bei 30 grad... aber egal, das kleid, der niklas und ich waren trotzdem nachts im meer. boaaaaaaaaaaaaaaah ist das geil, ist das der haaaaaaammmer... meer und nachts und hohe wellen. ach es war so toll ihr koennt euch das nicht vorstellen.

naja und dann war frei, ein freier tag. schooeen morgens um halb neun aufstehen, richtig eklig. dann fruehstueck und wir haben uns fahrraeder geliehen, also nur feli und ich. sind dann nach malia und stalis( laut feli stalingrad) geradelt und waren da am strand und essen ( der kellner hat uns beflirtet, aber ich fand den nicht so toll) nachdem sie dann auch ENDLICH ihre DOOFEN magnete gekauft hat kamen wir auf die tolle idee nach couve zu meinem lieben anderen animateurlis zu radeln, sind ja nur 15km und IMMER geradeaus. die berge wurden bei der beschreibung ausgelassen..... kreta hat BERGE, VIELE berge und ich HASSE berge. also haben wir nur 90 minuten gebraucht und waren dreckig und am stinken als wir ankamen. @sarah, NEEEEIIIIIIIIIIIIIIINNNN das geht so nicht, ich sehe doch gut aus....

ja und um 9 (eine stunde nach abgabezeit) fuhren wir lustig wie es war wieder heim, wollten mit dem bus fahren . ging aber nicht, der bus lies uns stehen, arsch...

aber egal, wir fahren ohne licht im dunkeln und mit kapputten fahrrad eben alleine durch die pampa an der autobahn lang, gar kein PROBLEM und kein bisschen angst.

natuerlich hatten wir nen unfall aber keinen boesen, mussten nur lachen und weinen und alle gleichzeitig. ABER wir leben und alles ist gut, nur das neachste mal BITTE ein quad und kein fahrrad, man faehrt kein fahrrad hier.

so ich will das lloret video sehen, also nur noch kurz, gehen heute mit vielen animanis weg und ordentlich ins schreckliche nachtleben

kussjes

sarah, mama und markus und mini, ik mis je

und alle anderen auch 

5 Kommentare 12.8.09 12:52, kommentieren

exactly one week now

so meine lieben, da ich immernoch kein wlan habe muss ich noch hier an den doofen pc. ist aber kein problem, denn wlan kommt am montag(was sie jetzt schon 3mal verschoben haben)

aber egal, zu meiner letzten woche, sie war laut, chaotisch und anstrengend, aber auch toll,witzig, kompliziert, stressig und vor allem LANGE aber so mag ichs ja haha

 

pheli und ich haben vorgestern(ich glaube mittwoch) das nachtleben erkundet, ist nicht so dolle, ueberall betrunkene englaender und hollaender, nicht,dass ich keine hollaender moegen wuerde, aber die deanen sind grad schwer im kommen. naja haben dann doch iwie 3 stunden in einem club namens new york ueberlebt und sind heile aber gluecklich um 3 ins bett gesunken(mussten nur leider um halb neun aufstehen)...die kinder waren am naechsten tag suuper fit, ich nicht... ich war muede, seeeeeeeeeeehr muede.

DANN abends, weiss ich auch nicht mehr was war, ich glaube ich und pheli waren mal frueh also so um halb 11 im bett, aber musste auch sein und gestern war sowieso der beste tag.

WEIL gestern mussten wir alles alleine machen, iveta und agne waren nicht da und die mini disco unser part (hust) haben dann einfach improvisiert und ne modenshow gemacht. also wir haben bettlaken zerschnitten und die so um die kids drapiert und dann haben die was einstudiert. hilde( das beste maedje der welt) hat mir bei der ansage auf hollaendisch geholfen und insgesamt fanden es alle super. den rest der minidisco haben wir dann so mehr oder WENIGER hinbekommen. aber lustig wars und das ist ja immer die hauptsache ich und pheli waren stolz auf uns (photos kommen naechste woche)

aber highlight 2 das tags war eh,dass der papa von hilde mich gefragt ob ich aupair werden will, ich hab direkt mal ja gesagt und weil hilde sich so gefreut hat hat sie mich angesprungen. wir sind daraufhin in den pool geflogen... jaja kinder.

voll toll, ich liebe die kleine und markus auch wenn sie nicht 1,80m gross ist, die bringe ich mit :P

 

so,dass dritte highlight ( ja gestern war ein geiler tag) war phase 10 (sarah ich leibe das spiel) mit iveta, irene, pheli UND dem sehr schoenen daenen namens christian. ist 20 und sehr gross und sehr schoen, aber nicht blond, dafuer aber blaue augen. ich hab verloren.. fragt sich nur warum (hihi) egal, er ist mit seiner mum hier, die ist auch suuuuuuuuuuper, ich mag beide,schade,dass die neachste woche schon wieder fahren, aber so ist das hier, ich fahre ja auch in 11 wochen wieder.

naja heute abend ist bergfest, klingt doof aber das ist so ein animateurtreffen von ganz kreta.

wie gesagt, wlan und bilder folgen und ich hab euch lieb.

ik hou van jou und hilde noch mehr

vermiss euch

kussjes aus dem 30 grad warmen kreta 

4 Kommentare 8.8.09 17:22, kommentieren

ob wir bald wieder heim fahren

joah erster freier tag und war mit phili shoppen!!! kein springfield aber trotzdem gut. haben jetzt sonnenbrand und blonde haare bekommen

(bald bin ich so blond wie sarah, auch wenns mir NICHT steht) habe auch meinen ERSTEN hund hier gesehen, er war zottelig und ich hab ihn knuff getauft

DEN WILL ICH HABEN

aber mal zurueck zum ernsten leben hier(ob wir ein ernstes leben haben...nein)

phili zieht morgen frueh hier ein und  ich freu mich schon, auch wenn sie streng christlich ist(mongone oder sowas, nein kein mongo) und streng glaubt, dass gott uns allen hilft *HUST* naja sonst ist sie einfach nur geil und lustig und echt super. hat nen komischen kleidergeschmack aber ist herrlich verplant. das wird schon geilo mit der hahahahahaha

kay muss dann eben ausziehen und hoch ins andere hotel haha und ich darf gucken und muss nicht tanzen baemmsss

 so wieder zum eigtl leben zurueck, ich habe hier kein wlan und kann daher nur wenig an den pc(liebe familie wir muessen einen termin zum telen ausmachen, am besten nach neun)

ich schreib aber morgen frueh ne sms , habe jetzt ein griechisches handy und so weiter

jaaaa telefonieeeren... nach 3 tagen handyabstinenz...

 

zurueck zu meinen lieben auslaendern, neben mir sitzt grad ein hollaender, ich hoffe einfach,.dass der das nicht lesen kann aber hallooooooooo ist der huebsch... haha ok lassen wir das der guckt komisch....

ok tele mal mit michaaaaaaaaaaa

schauiii

 

 

5 Kommentare 3.8.09 19:34, kommentieren